Zum Hauptinhalt springen

Der Zeit immer einen Schritt voraus zu sein, ist für den Erfolg von größter Bedeutung. Da wir uns dem Jahr 2023 nähern, war die Bedeutung einer effektiven SEO-Keyword-Recherche noch nie so groß wie heute. Wenn Sie sich fragen, wie man eine SEO-Keyword-Recherche durchführt, dann sind Sie hier genau an der richtigen Stelle.

Dieser umfassende Leitfaden erläutert Schritt für Schritt die Grundlagen der SEO-Keyword-Recherche, ihre Bedeutung und wie Sie sie meistern können, um Ihre Content-Strategie voranzutreiben, den organischen Traffic zu steigern und Ihre Konkurrenz auszustechen. Lassen Sie uns in die Welt der Keyword-Recherche eintauchen und die Geheimnisse lüften, um außergewöhnliche Ergebnisse zu erzielen und im Jahr 2024 die Nase vorn zu haben.

Die wichtigsten Erkenntnisse zur SEO-Keyword-Recherche

  • SEO Keyword-Recherche ist der Prozess der Identifizierung und Analyse bestimmter Wörter und Ausdrücke die Nutzer in Suchmaschinen eingeben, wenn sie online nach Informationen oder Produkten suchen.
  • Eine gründliche Keyword-Recherche hilft Ihnen, die Sprache und die Vorlieben Ihrer Zielgruppe zu verstehen, Inhalte zu erstellen, die ihren Bedürfnissen und Interessen entsprechen, die Sichtbarkeit Ihrer Website in den Suchmaschinenergebnissen zu verbessern und Einblicke in aufkommende Trends, potenzielle Chancen und Marktlücken zu erhalten.
  • Die Keyword-Recherche ist unerlässlich, um relevanten Traffic zu generieren, das Ranking zu verbessern, Wettbewerbsvorteile zu erlangen, eine Content-Strategieund kostengünstig zu gestalten.
  • Die Recherche von Schlüsselwörtern ist notwendig, um SEO durchzuführen, Ihre Content-Strategie zu unterstützen und bezahlte Kampagnen effizient zu gestalten.
  • Die Recherche nach Schlüsselwörtern ist entscheidend für die Erstellung neuer Inhalte oder die Aktualisierung bestehender Inhalte auf Ihrer Website oder Blog.
  • Der erste Schritt bei der Keyword-Recherche besteht darin, Ihre Zielgruppe und deren Suchabsicht zu verstehen.
  • Die Keyword-Recherche ist ein fortlaufender Prozess, der regelmäßige Aktualisierungen und Optimierungen erfordert.
  • Die natürliche und strategische Einbindung von Schlüsselwörtern in den Inhalt Ihrer Website ist entscheidend für die Optimierung Ihrer Website für Suchmaschinen und die Steigerung des organischen Verkehrs.
  • Tools für die Schlüsselwortsuche kann verwendet werden, um den Wettbewerb, Backlinks und verwandte Schlüsselwörter zu analysieren.
  • Die Verfeinerung Ihrer Keyword-Liste durch das Entfernen irrelevanter oder leistungsschwacher Keywords und die Konzentration auf Keywords mit hohem Potenzial ist unerlässlich.

Was ist SEO Keyword Research?

Was ist SEO-Keyword-Recherche?

SEO-Keyword-Recherche ist der Prozess der Identifizierung und Analyse der spezifischen Wörter und Phrasen, die Nutzer in Suchmaschinen wie Google eingeben, wenn sie online nach Informationen oder Produkten suchen. Diese Schlüsselwörter sind entscheidend für die Optimierung Ihrer Website-Inhalte, damit sie auf den Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) besser platziert werden, mehr organischen Traffic anziehen und schließlich Besucher in Kunden umwandeln.

Das Verständnis der Schlagwortphrasen die Ihre Zielgruppe verwendet, können Sie hochrelevante Inhalte erstellen, die auf ihre Bedürfnisse, Fragen oder Probleme eingehen. Indem Sie diese Schlüsselwörter ganz natürlich und strategisch in den Inhalt Ihrer Website einbauen, signalisieren Sie den Suchmaschinen, dass Ihre Website wertvolle Informationen zu diesen Suchanfragen bietet.

Kurz gesagt, eine gründliche Keyword-Recherche:

  • Hilft Ihnen, die Sprache und die Vorlieben Ihrer Zielgruppe zu verstehen
  • Ermöglicht es Ihnen, Inhalte zu erstellen, die auf die Bedürfnisse und Interessen der Kunden abgestimmt sind.
  • Verbessert die Sichtbarkeit Ihrer Website in den Suchmaschinenergebnissen
  • bietet Einblicke in aufkommende Trends, potenzielle Chancen und Lücken auf dem Markt

Wenn Sie die SEO-Keyword-Recherche beherrschen, können Sie Ihre digitale Präsenz verbessern, Ihre Konkurrenten ausstechen und beständigen organischen Traffic auf Ihre Website leiten.

Banner dunkel

Ist Keyword-Recherche wichtig?

Die SEO-Keyword-Recherche ist die Grundlage für eine erfolgreiche digitales Marketing Strategie. Sie spielt eine entscheidende Rolle bei der Erstellung von Inhalten, die Ihre Zielgruppe effektiv ansprechen und auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen gut platziert sind. Hier sind einige wichtige Gründe, warum die Keyword-Recherche für Ihren Online-Erfolg unerlässlich ist:

Relevanten Verkehr erzeugen

Indem Sie relevante Schlüsselwörter ermitteln und gezielt einsetzen, ziehen Sie Besucher an, die ein echtes Interesse an Ihren Inhalten, Produkten oder Dienstleistungen haben. Dieser gezielte Traffic führt zu höheren Engagement-Raten, längerer Verweildauer und letztlich zu mehr Konversionen.

Rankings verbessern

Die Verwendung der richtigen Schlüsselwörter ermöglicht Suchdienste um zu verstehen, worum es in Ihren Inhalten geht, wodurch die Wahrscheinlichkeit steigt, dass sie für diese Suchbegriffe besser platziert werden. Höhere Platzierungen führen zu größerer Sichtbarkeit, was wiederum zu mehr organischem Verkehr führt.

Wettbewerbsvorteil gewinnen

Wenn Sie wissen, auf welche Schlüsselwörter Ihre Konkurrenten abzielen, erhalten Sie wertvolle Einblicke in deren Strategien und potenzielle Wachstumschancen. Indem Sie Lücken erkennen und sie nutzen, können Sie sich einen Vorteil gegenüber Ihrer Konkurrenz verschaffen.

Entwicklung einer Inhaltsstrategie

Die Recherche nach Schlüsselwörtern hilft Ihnen dabei, herauszufinden, welche Themen für Ihr Publikum relevant sind, und ermöglicht es Ihnen, Inhalte zu planen und zu erstellen, die bei ihnen Anklang finden. Dies verbessert nicht nur die Nutzererfahrung, sondern erhöht auch die Wahrscheinlichkeit des sozialen Teilens und der Backlinks, was Ihre SEO-Bemühungen weiter stärkt.

Kosteneffektiv machen

Organischer Traffic, der durch effektive Keyword-Recherche erzeugt wird, ist in der Regel kostengünstiger als bezahlte Werbekampagnen. Wenn Sie Zeit und Ressourcen in die SEO-Keyword-Recherche investieren, können Sie ein nachhaltiges, langfristiges Wachstum erzielen, ohne sich ausschließlich auf kostspielige bezahlte Marketingmethoden zu verlassen.

SEO-Keyword-Recherche ist entscheidend, um die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe zu verstehen, wertvolle Inhalte zu erstellen, die Konkurrenz auszustechen und organischen Traffic auf Ihre Website zu leiten. Die Vernachlässigung dieses wichtigen Aspekts des digitalen Marketings kann Ihren Online-Erfolg stark beeinträchtigen.

Wann brauchen Sie eine Keyword-Recherche?

Wann brauchen Sie eine Keyword-Recherche?

Die Keyword-Recherche ist ein vielseitiges Instrument, das für verschiedene Zwecke im Rahmen Ihrer digitalen Marketingbemühungen eingesetzt werden kann. Hier sind drei Schlüsselszenarien, in denen Sie eine Keyword-Recherche durchführen müssen:

1: Keyword-Recherche für SEO

Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) geht es darum, die Sichtbarkeit Ihrer Website auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen (SERPs) zu verbessern. Die Keyword-Recherche ist ein wesentlicher Bestandteil der SEO, da sie Ihnen hilft, die Suchbegriffe zu identifizieren, die Ihre Zielgruppe verwendet, um Inhalte, Produkte oder Dienstleistungen zu finden, die denen Ihrer Website ähneln. Indem Sie diese Schlüsselwörter in den Inhalt Ihrer Website einbeziehen, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Sie auf den SERPs weiter oben rangieren, mehr organischen Verkehr erzeugen und schließlich Besucher in Kunden umwandeln.

2: Keyword-Recherche als Grundlage für Ihre Content-Strategie

Die Erstellung relevanter, ansprechender und hochwertiger Inhalte ist unerlässlich, um Besucher anzuziehen und zu halten. Die Keyword-Recherche gibt Aufschluss über die Themen und Fragen, die Ihre Zielgruppe interessieren, und hilft Ihnen bei der Planung und Entwicklung von Inhalten, die auf deren Bedürfnisse und Vorlieben eingehen. Indem Sie sich auf Schlüsselwörter mit hohem Suchvolumen und geringem Wettbewerb konzentrieren, können Sie Inhalte erstellen, die sich in einem überfüllten Online-Raum abheben, organischen Traffic generieren und das Engagement der Nutzer fördern.

3: Keyword-Recherche macht bezahlte Kampagnen effizient

Bezahlte Werbekampagnen, wie z. B. Google Ads oder Social-Media-Anzeigen, erfordern ein effektives Keyword-Targeting, um sicherzustellen, dass Ihre Anzeigen die richtige Zielgruppe erreichen. Mithilfe der Keyword-Recherche können Sie die Suchbegriffe ermitteln, die Ihre potenziellen Kunden verwenden, und so gezielte Werbekampagnen erstellen, die den Return on Investment (ROI) maximieren. Wenn Sie außerdem die Kosten pro Klick (CPC) für bestimmte Schlüsselwörter kennen, können Sie Ihr Budget effektiv einsetzen und Ihre Kampagnen optimieren, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Ganz gleich, ob Sie Ihre Website für Suchmaschinen optimieren, eine Content-Strategie planen oder bezahlte Werbekampagnen durchführen, die Keyword-Recherche ist ein unverzichtbares Instrument, das Ihnen hilft, fundierte Entscheidungen zu treffen und den Erfolg Ihrer digitalen Marketingmaßnahmen zu steigern.

4: Keyword-Recherche für das Schreiben neuer Inhalte und die Aktualisierung von Inhalten

Die Recherche nach Schlüsselwörtern ist unerlässlich, wenn Sie neue Inhalte erstellen oder Aktualisierung des bestehenden Inhalts auf Ihrer Website oder in Ihrem Blog. Dies ist wichtig, wenn Sie planen, Ihre Inhalte zu aktualisieren oder neu zu optimieren, um relevant zu bleiben. Regelmäßige Aktualisierungen Ihrer Schlüsselwortstrategie stellt sicher, dass Ihre Inhalte auch weiterhin den sich entwickelnden Bedürfnissen Ihres Publikums entsprechen und gleichzeitig die neuesten Suchmaschinenalgorithmen und Rankingfaktoren berücksichtigen.

Grundlagen der Schlüsselwortforschung

wie man Schlüsselwörter recherchiert

Bevor wir uns mit der SEO-Keyword-Recherche befassen, ist es wichtig, die grundlegenden Konzepte und Keyword-Metriken zu verstehen, die Ihre Strategie beeinflussen. Hier sind sechs wesentliche Elemente, die Sie bei Ihrer Keyword-Recherche berücksichtigen sollten:

Durchschnittliches monatliches Suchvolumen

Das monatliche Suchvolumen (MSV) bezieht sich auf die durchschnittliche Anzahl der Suchanfragen für ein bestimmtes Stichwort in einem Monat. Ein hohes MSV zeigt an, dass ein Schlüsselwort beliebt ist und das Potenzial hat, mehr Besucher auf Ihre Website zu bringen. Schlüsselwörter mit hohem Suchvolumen gehen jedoch oft mit einem erhöhten Wettbewerb einher. Ein Gleichgewicht zwischen Keywords mit hohem Suchvolumen und weniger wettbewerbsintensiven Begriffen kann ein effektiver Ansatz sein.

Intention des Benutzers

Absicht des Benutzersauch als Suchabsicht bekannt, ist das primäre Ziel, das ein Nutzer verfolgt, wenn er eine Suchanfrage in eine Suchmaschine eingibt. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Sie Ihre Inhalte verstehen und darauf abstimmen, um das Engagement und die Konversionen zu erhöhen. Die Suchabsicht von Nutzern kann in der Regel in vier Kategorien eingeteilt werden: Information, Navigation, Transaktion und kommerzielle Suche.

Relevanz

Relevanz bezieht sich darauf, wie eng ein Schlüsselwort mit Ihrem Inhalt, Ihren Produkten oder Dienstleistungen zusammenhängt. Die Ausrichtung auf hoch relevante Keywords stellt sicher, dass Sie die richtige Zielgruppe ansprechen und ihr wertvolle Informationen liefern, die ihren Bedürfnissen entsprechen oder ihre Probleme lösen.

Behörde

Die Autorität misst die Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit Ihrer Website in den Augen der Suchmaschinen. Indem Sie auf Schlüsselwörter in Ihrer Nische abzielen und hochwertige Inhalte erstellen, können Sie mit der Zeit Autorität aufbauen. Websites mit höherer Autorität rangieren in der Regel weiter oben in den SERPs.

Long-Tail-Schlüsselwörter

Long-Tail-Schlüsselwörter sind hochspezifische Phrasen, die aus drei oder mehr Wörtern bestehen. Diese Schlüsselwörter haben oft ein geringeres Suchvolumen, sind aber in der Regel weniger umkämpft und haben aufgrund ihrer Spezifität höhere Konversionsraten. Wenn Sie Long-Tail-Keywords in Ihre Strategie einbeziehen, können Sie ein gezielteres Publikum erreichen.

Arten von Suchanfragen

Suchanfragen lassen sich aufgrund ihrer Struktur und Spezifität in drei Haupttypen einteilen:

  1. Hauptbegriffe: Kurze, breite Schlüsselwörter mit hohem Suchvolumen und Wettbewerb (z. B. "Schuhe").
  2. Hauptbegriffe: Mittellange Phrasen mit mäßigem Suchvolumen und Wettbewerb (z. B. "Laufschuhe für Frauen").
  3. Long-Tail-Begriffe: Längere, spezifischere Suchbegriffe und Phrasen mit geringerem Suchvolumen, aber höheren Konversionsraten (z. B. "beste Laufschuhe für Frauen für Plattfüße").

Wenn Sie diese Grundlagen der Keyword-Recherche verstehen, verfügen Sie über das nötige Wissen und die Keyword-Tools, um eine effektive Keyword-Recherche durchzuführen und Ihre Website für Suchmaschinen zu optimieren. Indem Sie sich auf das monatliche Suchvolumen, die Nutzerabsicht, die Relevanz, die Autorität, Long-Tail-Keywords und die Arten von Suchanfragen konzentrieren, können Sie eine solide Grundlage für Ihre SEO-Strategie schaffen und das Wachstum Ihres Unternehmens fördern.

Wie SEO Keyword-Forschung zu tun [Experten Einblicke]

Die Keyword-Recherche umfasst einen systematischen Ansatz, der Ihnen hilft, die besten Keywords für Ihre Website zu entdecken, zu analysieren und auszuwählen. Im Folgenden finden Sie eine schrittweise Anleitung für die Keyword-Recherche:

Schritt 1: Wie man Ideen für Schlüsselwörter findet

Die Keyword-Recherche beginnt mit der Aufdeckung eines Schatzes an potenziellen Keyword-Ideen, die Ihre Zielgruppe ansprechen. Durch die Nutzung verschiedener Quellen und Techniken können Sie eine umfassende Liste von Keywords erstellen, die die Grundlage für eine solide SEO-Strategie bilden. In diesem Abschnitt werden wir vier effektive Methoden zur Generierung von Keyword-Ideen vorstellen.

Brainstorming

Beginnen Sie mit dem Saatgut-Schlüsselwort. Machen Sie ein Brainstorming über eine mögliche Schlüsselwortliste, die auf Ihrer Nische, Ihren Produkten, Dienstleistungen oder Ihrem Zielpublikum basiert. Überlegen Sie, welche allgemeinen Begriffe, Phrasen oder Fragen Ihre Zielgruppe bei der Suche nach Informationen über Ihr Unternehmen verwenden könnte.

Brenton Thomas, CEO, Twibi

Eine effiziente Methode zur Auswahl der richtigen Schlüsselwörter für Ihren Inhalt besteht darin, zunächst eine Liste potenzieller Schlüsselwörter zu erstellen, die auf Ihr Thema zutreffen. Anschließend können Sie ein Keyword-Recherche-Tool wie den Keyword-Planer von Google AdWords oder SEMrush verwenden, um das Suchvolumen und das Wettbewerbsniveau für jedes Keyword auf Ihrer Liste zu ermitteln. 

Wählen Sie Schlüsselwörter, die für Ihren Inhalt relevant sind und ein hohes Suchvolumen haben, aber nicht zu viel Wettbewerb. Es ist wichtig, dass die von Ihnen gewählten Schlüsselwörter der Absicht entsprechen, die hinter den Suchanfragen steht, die Ihre Zielgruppe verwendet. 

Schließlich sollten Sie auch Long-Tail-Keywords in Ihre Liste aufnehmen. Dabei handelt es sich um Ausdrücke oder Wörter, die spezifisch für Ihre Nische oder Ihren Bereich sind und Ihnen helfen können, in Suchmaschinen besser zu ranken, während die Konkurrenz gering bleibt. Eine gute Mischung aus Long-Tail- und Short-Tail-Schlüsselwörtern hilft Ihnen, Ihre Inhalte für eine bessere Platzierung in den Suchmaschinen zu optimieren.

Analyse der Wettbewerber

Analysieren Sie die Websites Ihrer Konkurrenten und ermitteln Sie deren Zielkeywords. Dies kann wertvolle Einblicke in deren Strategien geben und Ihnen helfen, potenzielle Keyword-Möglichkeiten zu entdecken, die Sie möglicherweise übersehen haben.

Sehen Sie sich dieses Video an, um herauszufinden, wie Sie durch die Analyse leistungsstarker Inhalte eine Keyword-Recherche auf Steroiden durchführen können.

Denken Sie daran, dass es bei der Analyse von Mitbewerbern nicht darum geht, deren Taktiken zu kopieren, sondern vielmehr darum, die Erkenntnisse zu nutzen, um Ihre Keyword-Recherche-Strategie für nachhaltiges Wachstum zu informieren und zu verfeinern.

Herausfinden wie man auf einer Website nach Schlüsselwörtern sucht.  

Gosia Hytry, Leiter der Abteilung Inhalt, Spacelift

Die effizienteste Methode zur Auswahl der richtigen Schlüsselwörter für den Inhalt ist die Recherche nach den Schlüsselwörtern der Mitbewerber. Dazu gehört die Analyse der Schlüsselwörter, die Ihre Konkurrenten in ihren Inhalten verwenden, und das Verständnis ihres Erfolgs mit diesen Schlüsselwörtern. 

Indem Sie untersuchen, was bei ihnen gut funktioniert, können Sie neue Möglichkeiten erkennen und Ihre Inhalte optimieren. Darüber hinaus können Sie durch die Recherche von Schlüsselwörtern Ihrer Konkurrenten herausfinden, welche Themen und Schlüsselwörter bei deren Zielgruppe Anklang finden, und so Inhalte erstellen, die dieselbe Zielgruppe ansprechen.

Entdecken Sie Ihre inhaltliche Lücke

Mashiat MaswoodSEO-Stratege, Verb Interaktiv

Eine Keyword-Lückenanalyse ist die effizienteste Strategie, um Keywords für Ihre Inhalte zu finden. In der Regel nehmen Sie die 20 am besten platzierten Keywords Ihrer Mitbewerberseiten und führen dann eine Analyse für alle drei Mitbewerberseiten zusammen mit Ihrer eigenen durch, um die Lücke zu entdecken. Bei der Analyse der Keyword-Lücke müssen Sie nach nicht markengebundenen Keywords Ihrer drei Top-Konkurrenten suchen. Auf diese Weise können Sie leicht die relevantesten Schlüsselwörter für Ihren Inhalt finden. 

Neben dieser Methode können Sie auch Ihr primäres Schlüsselwort verwenden, um die drei wichtigsten organischen Ergebnisse zu ermitteln. Sobald Sie diese gefunden haben, lassen Sie sie im Site Explorer von Ahref laufen, um die Keywords mit hohem Suchvolumen zu finden. So können Sie die relevanten Keywords kombinieren und die besten Inhalte erstellen.

Google-Vorschläge

Nutzen Sie die Funktion zur automatischen Vervollständigung von Google, indem Sie Ihre Kernbegriffe eingeben und die vorgeschlagenen Suchanfragen beobachten. So erhalten Sie einen Überblick über beliebte Suchbegriffe, die mit Ihrer Nische zusammenhängen. Achten Sie außerdem auf die "Die Menschen fragen auch" und "Verwandte Suchbegriffes"-Abschnitte auf den Google-SERPs für weitere Stichwortideen.

Durch die Einbeziehung von Long-Tail-Keywords aus den Google-Vorschlägen und die Beantwortung häufiger Nutzerfragen können Sie den Wert Ihrer Inhalte steigern. Denken Sie daran, dass sich Suchtrends im Laufe der Zeit weiterentwickeln. Daher ist es wichtig, dass Sie auf dem Laufenden bleiben, indem Sie die Google-Vorschläge regelmäßig überprüfen und Ihre Keyword-Strategie entsprechend anpassen.

Keyword-Recherche-Tools verwenden

Nutzen Sie verschiedene Keyword-Recherche-Tools, wie z. B. SEOwind, Google Keyword-Planer, Ubersuggest, Ahrefs, Google Suchkonsole (GSC), oder SEMrushum eine Liste relevanter Schlüsselwörter auf der Grundlage von Suchvolumen, Wettbewerb und anderen Metriken zu erstellen. Diese Tools können Ihnen neue Ideen für Schlüsselwörter liefern.

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie mit GSC attraktive Keywords finden können.

Achten Sie auf Offline-Gespräche

Gresham Harkless Jr., Gründerin, Blue16 Medien

Eine der effektivsten, aber oft nicht ausreichend genutzten Methoden, um die richtigen Schlüsselwörter oder Phrasen zu finden, sind Offline-Gespräche. 

Ich denke, dass die Beachtung von Fragen, Ausdrücken oder sogar Sätzen, die potenzielle Kunden verwenden, eine hervorragende Grundlage für die Suche nach Schlüsselwörtern und Möglichkeiten bietet, die aus den Daten nicht ersichtlich sind.

Schritt 2: Analysieren von Schlüsselwörtern

Sobald Sie eine umfangreiche Liste potenzieller Keyword-Ideen zusammengestellt haben, besteht der nächste wichtige Schritt darin, diese auf der Grundlage verschiedener Faktoren, die ihre Effektivität beeinflussen, zu analysieren und zu bewerten. Auf diese Weise können Sie Ihre Liste auf die relevantesten und leistungsfähigsten Keywords eingrenzen, die Ihren Zielen entsprechen und Ihre digitalen Marketingbemühungen verbessern. In diesem Abschnitt werden wir drei wesentliche Aspekte der Keyword-Analyse untersuchen - Suchvolumen, Suchabsicht und Themencluster-die Ihnen helfen werden, fundierte Entscheidungen zu treffen und eine erfolgreiche Schlüsselwortstrategie zu entwickeln.

Suchvolumen

Untersuchen Sie das monatliche Suchvolumen (MSV) Ihrer identifizierten Schlüsselwörter, um deren Popularität zu beurteilen. Streben Sie eine Mischung aus Keywords mit hohem und niedrigem Suchvolumen an, um ein Gleichgewicht zwischen Wettbewerb und potenziellem Traffic zu schaffen.

Intention der Suche

Bestimmen Sie die Benutzerabsicht hinter jedem Schlüsselwort, indem Sie die am besten platzierten Seiten für diese Suchanfrage analysieren. Stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte mit der Absicht der Nutzer übereinstimmen, um das Engagement und die Konversionen zu erhöhen.

Vicki MaceDigitaler Berater, Einsicht in die digitale Kopie

Validierung von Schlüsselwörtern durch Überprüfung der Suchintention

Machen Sie ein Brainstorming, um eine Liste von Schlüsselwörtern zu den Themen zu erstellen, über die Sie schreiben möchten. Geben Sie diese in Google ein und sehen Sie, welche Arten von Inhalten für diese Schlüsselwörter rangieren. Anhand dieser Informationen können Sie entscheiden, ob diese Schlüsselwörter der richtigen Suchabsicht entsprechen.

Sobald Sie sich für ein oder mehrere Schlüsselwörter entschieden haben, sollten Sie das Suchvolumen, die Konkurrenz und den Trend zu diesen Schlüsselwörtern untersuchen. Nutzen Sie diese Informationen, um Prioritäten zu setzen oder die besten Keywords für Ihre Inhalte zu finden.

Optional: Machen Sie ein Brainstorming zu den Synonymen dieser Wörter und prüfen Sie, welche Arten von Inhalten für diese Begriffe in Google ranken. Verwenden Sie diese Begriffe gegebenenfalls auch in Ihren Inhalten.

Themencluster

Organisieren Sie Ihre Schlüsselwörter in Themencluster - Gruppen von eng verwandten Schlüsselwörtern, die sich um ein zentrales Thema drehen. Dieser Ansatz hilft bei der Erstellung umfassender Inhalte, die verschiedene Aspekte eines Themas abdecken und gleichzeitig die allgemeine SEO-Struktur Ihrer Website verbessern.

Joe CowmanLeiter der Abteilung SEO, FATJOE

Führen Sie eine vollständige SERP-Analyse durch

Suchvolumen, Keyword-Schwierigkeit, Wettbewerbsdichte und Kosten pro Klick sind allesamt großartige Indikatoren, die Ihnen helfen, eine Liste potenzieller Ziele zusammenzustellen, aber sie sollten alle mit Vorsicht genossen werden, da sie immer von Tool zu Tool variieren. Das Wichtigste bei der Recherche ist die Absicht, die hinter der Anfrage des Suchenden steht, und keine Kennzahl kann dies genau wiedergeben. 

SEMRush hat vor nicht allzu langer Zeit eine Metrik für die Suchabsicht eingeführt, aber meiner Erfahrung nach ist diese ein wenig ungenau, insbesondere für Suchanfragen mit geringem Volumen, und erzählt nur die Hälfte der Geschichte.

Sobald Sie eine Liste relevanter, für Ihr Projekt geeigneter Schlüsselwörter haben, verfeinern Sie die Ziele weiter, indem Sie die Ergebnisse für jedes Schlüsselwort analysieren - es gibt Tools für das Briefing von Inhalten, die diesen Prozess automatisieren können. Berücksichtigen Sie die Qualität der konkurrierenden Inhalte, die Autorität der Marken, die sie veröffentlichen, und die Relevanz für Ihr Fachwissen.

Schritt 3: Wie man organische Schlüsselwörter auswählt

Nachdem Sie Ihre Liste potenzieller Schlüsselwörter analysiert und bewertet haben, besteht der letzte Schritt darin, die am besten geeigneten organischen Schlüsselwörter auszuwählen, die Ihre SEO-Strategie vorantreiben werden. Die richtigen Schlüsselwörter können Ihre Website an die Spitze der Suchmaschinen-Ergebnisseiten katapultieren, gezielten Traffic anziehen und Ihre Online-Präsenz verstärken.

Schlüsselwort Schwierigkeit

Die Keyword-Schwierigkeit ist eine Kennzahl, die angibt, wie schwierig es sein wird, für einen bestimmten Begriff zu ranken. Wählen Sie eine Mischung aus Keywords mit niedrigem, mittlerem und hohem Schwierigkeitsgrad, um Ihre Chancen auf ein gutes Ranking bei verschiedenen Suchanfragen zu optimieren.

Verbinden Sie Schlüsselwörter mit Ihren Zielen und Vorgaben

Stimmen Sie die von Ihnen gewählten Schlüsselwörter auf die Ziele Ihrer Website ab. Priorisieren Sie die Keywords, die am ehesten zu Konversionen führen, die Markenbekanntheit steigern oder andere Marketingziele erreichen.

Wenn Sie diese Schritt-für-Schritt-Anleitung befolgen, können Sie eine effektive Keyword-Recherche durchführen. Auf diese Weise wird Ihre digitale Marketingstrategie gestärkt, der organische Traffic erhöht und Ihre Website zum Online-Erfolg geführt.

Banner dunkel

Wie macht man KI-gestützte Keyword-Recherche?

Wenn Sie eine KI-gestützte Keyword-Recherche durchführen, überprüfen Sie, ob Sie diese häufigen Fehler machen!

Hier ist der Fehler: Viele fragen KI-Plattformen einfach nach Schlüsselwörtern und nehmen, was ihnen gegeben wird, ohne weiter darüber nachzudenken.

NICHT

  • Verlassen Sie sich ausschließlich auf KI statt auf SEO-Tools
  • Qualität der Schlüsselwörter ignorieren 
  • SEO-Kennzahlen übersehen 
  • Stuff-Schlüsselwörter

DO

  • Verwenden Sie AI-gestützte SEO-Tools
  • KI nutzen, um die Suchabsicht zu verstehen
  • Nutzung von AI zur Organisation bestehender Forschung
  • Bitten Sie AI, Ihre Schlüsselwörter zu clustern - aber füttern Sie sie mit Daten 
  • Nutzen Sie AI, um Ihre Ideen für Schlüsselwörter zu erweitern, aber überprüfen Sie sie noch einmal.

Streichen Sie durch das untenstehende Karussell, um mehr zu erfahren

Priorisieren Sie niedrig hängende Früchte

Im Zusammenhang mit der SEO-Keyword-Recherche bezieht sich der Begriff "niedrig hängende Früchte" auf Möglichkeiten, die leicht zu ergreifen sind und das Potenzial haben, schnelle Ergebnisse zu liefern. Dies sind häufig Keywords mit relativ geringem Wettbewerb und mäßigem bis hohem Suchvolumen. Die Priorisierung von niedrig hängenden Früchten kann mit minimalem Aufwand einen sofortigen Schub für den Traffic und die Konversionen Ihrer Website bringen. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie Sie diese Chancen erkennen und nutzen können:

Identifizieren Sie Schlüsselwörter mit hohem Potenzial

Verwenden Sie Tools zur Keyword-Recherche, um Begriffe mit einem günstigen Verhältnis zwischen Suchvolumen und Wettbewerb zu finden. Suchen Sie nach Schlüsselwörtern mit moderatem Suchvolumen und niedrigem Schwierigkeitsgrad, da diese eine höhere Wahrscheinlichkeit für eine gute Platzierung auf den SERPs haben.

Analysieren Sie die Lücken der Wettbewerber

Studieren Sie die Websites Ihrer Konkurrenten und entdecken Sie Schlüsselwörter, die sie möglicherweise übersehen haben oder die sie nicht effektiv nutzen. Nutzen Sie diese Lücken, indem Sie qualitativ hochwertige Inhalte zu diesen Stichwörtern erstellen und den Traffic einfangen, der Ihren Konkurrenten entgeht.

Vorhandene Inhalte optimieren

Überprüfen Sie den Inhalt Ihrer aktuellen Website und ermitteln Sie die Seiten, die für bestimmte Keywords auf der zweiten oder dritten Seite der SERPs rangieren. Optimieren Sie den Inhalt durch die Verbesserung von On-Page-SEO-Faktoren wie z. B. Titel-Tags, Meta-Beschreibungen, Header-Tags und Schlüsselwortdichte. Die Verbesserung bestehender Inhalte kann zu erheblichen Ranking-Verbesserungen führen und mehr organischen Traffic auf Ihre Website bringen.

Fokus auf Long-Tail Keywords

Long-Tail-Keywords sind sehr spezifische Suchbegriffe, die im Allgemeinen ein geringeres Suchvolumen, aber aufgrund ihrer Spezifität höhere Konversionsraten aufweisen. Mit Long-Tail-Keywords können Sie ein gezielteres Publikum mit minimalem Wettbewerb erreichen, was zu einer schnelleren Verbesserung des Rankings führt.

Wenn Sie bei Ihrer Keyword-Recherche-Strategie den niedrig hängenden Früchten den Vorrang geben, können Sie die Sichtbarkeit Ihrer Website in den Suchmaschinen schnell verbessern, mehr organischen Traffic erzeugen und mit minimalem Aufwand greifbare Ergebnisse erzielen. Wenn Sie weiterhin in langfristige Maßnahmen investieren SEO-StrategienVergessen Sie nicht, auf dem Weg dorthin diese einfachen Erfolge zu erringen.

FAQs über SEO-Keyword-Recherche

SEO-Keyword-Recherche

Die Suche nach Schlüsselwörtern ist ein wichtiger Aspekt jeder digitale Marketingstrategie. Im Folgenden finden Sie einige häufig gestellte Fragen, um Ihr Verständnis der SEO-Keyword-Recherche zu vertiefen:

Woher weiß ich, welche Schlüsselwörter ich für meine Website verwenden sollte?

Um die besten Schlüsselwörter für Ihre Website zu ermitteln, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Erstellen Sie eine Liste potenzieller Schlüsselwörter, die auf Ihrer Nische, Ihren Produkten oder Dienstleistungen basieren.
  2. Analysieren Sie die Websites Ihrer Konkurrenten, um die Schlüsselwörter zu entdecken auf die sie abzielen.
  3. Verwenden Sie Keyword-Recherche-Tools, um relevante Keyword-Ideen zu generieren und Daten zu Suchvolumen, Wettbewerb und Keyword-Intention zu sammeln.
  4. Organisieren Sie Ihre Schlüsselwörter in Themenclustern.
  5. Wählen Sie eine Mischung aus Schlüsselwörtern mit hohem, mittlerem und niedrigem Schwierigkeitsgrad, die mit den Zielen Ihrer Website übereinstimmen.

Was hat die Keyword-Recherche mit SEO zu tun?

Die Keyword-Recherche ist ein wesentlicher Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Sie hilft Ihnen, die Begriffe und Phrasen zu ermitteln, die Nutzer in Suchmaschinen eingeben, wenn sie nach Informationen zu Ihrem Unternehmen suchen. Indem Sie diese Schlüsselwörter in den Inhalt Ihrer Website einbauen, signalisieren Sie den Suchmaschinen, dass Ihre Website wertvolle Informationen zu diesen Suchanfragen bietet. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Website auf den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) weiter oben platziert wird, was zu mehr organischem Verkehr und mehr Konversionen führt.

Wie führe ich eine kostenlose SEO-Keyword-Recherche durch? Keyword-Recherche-Tool

Mehrere kostenlose Keyword-Recherche-Tools können Ihnen bei der Keyword-Recherche helfen, ohne dass Sie dafür viel Geld ausgeben müssen. Einige beliebte Optionen sind:

  1. Google Keyword-Planer: Ein kostenloses Tool innerhalb von Google Ads, das Keyword-Ideen, Daten zum Suchvolumen und Wettbewerbsdaten liefert.
  2. Ubersuggest: Ein Freemium-Tool, das Keyword-Vorschläge generiert, Daten zum Suchvolumen liefert und den Schwierigkeitsgrad von Keywords schätzt.
  3. Google Trends: So können Sie die Popularität von Suchbegriffen im Laufe der Zeit analysieren und neue Trends erkennen.
  4. Google SERP-Funktionen: Nutzen Sie die Google-Vorschläge zur automatischen Vervollständigung, den Abschnitt "Andere fragen auch" und "Verwandte Suchanfragen", um zusätzliche Ideen für Schlüsselwörter zu finden.
  5. Google Suchkonsole - ist eine kostenlose Software zur Website-Analyse. GSC bietet wertvolle Einblicke in die Keywords, die bereits organischen Traffic auf Ihre Website leiten, und zeigt deren Suchvolumen, Klickraten und durchschnittliche Positionen auf den SERPs auf. Diese Einblicke können Ihnen dabei helfen, leistungsstarke Keywords zu identifizieren, neue Möglichkeiten zu entdecken und Ihre SEO-Keyword-Recherche-Strategie zu verfeinern, um die Sichtbarkeit und das Engagement der Nutzer zu maximieren.

Was ist die beste Methode für die Keyword-Recherche?

Die beste Methode der Keyword-Recherche besteht aus einer Kombination verschiedener Techniken wie Brainstorming, Konkurrenzanalyse, Verwendung von Keyword-Recherche-Tools und Analyse der Nutzerabsicht. Wenn Sie einen systematischen Ansatz verfolgen, der mehrere Aspekte der Keyword-Recherche und -Analyse abdeckt, können Sie eine effektive Keyword-Strategie entwickeln, die auf Ihre Unternehmensziele zugeschnitten ist. Denken Sie daran, dass es keine allgemein überlegene Methode gibt. Der Schlüssel liegt in der Anpassung und Verfeinerung Ihres Ansatzes auf der Grundlage Ihrer individuellen Bedürfnisse und Umstände.

Was hat die Keyword-Recherche mit SEO zu tun?

Keyword-Recherche und Suchmaschinenoptimierung (SEO) gehen eine enge, symbiotische Beziehung ein. Als Rückgrat jeder erfolgreichen SEO-Strategie hilft Ihnen die Keyword-Recherche, die Begriffe und Phrasen zu identifizieren und zu verstehen, die Nutzer in Suchmaschinen eingeben, wenn sie nach Informationen zu Ihrer Nische, Ihren Produkten oder Dienstleistungen suchen. Indem Sie diese Schlüsselwörter auf natürliche und strategische Weise in den Inhalt Ihrer Website einbinden, vermitteln Sie den Suchmaschinen, dass Ihre Website wertvolle, relevante Informationen bietet, die auf die Fragen der Nutzer eingehen.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie die Keyword-Recherche SEO beeinflusst:

Verbesserte Rankings

Wenn Sie Ihre Inhalte mit relevanten Schlüsselwörtern optimieren, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Suchmaschinen Ihre Website auf den Suchergebnisseiten (SERPs) höher einstufen. Höhere Platzierungen führen zu größerer Sichtbarkeit, was sich letztlich in folgenden Ergebnissen niederschlägt erhöhter organischer Verkehr.

Benutzererfahrung

Wenn Sie wissen, welche Schlüsselwörter Ihre Zielgruppe verwendet, können Sie Inhalte erstellen, die auf ihre Bedürfnisse und Vorlieben abgestimmt sind. Indem Sie Ihre Inhalte an der Absicht der Nutzer ausrichten, verbessern Sie das Gesamterlebnis der Nutzer auf Ihrer Website und ermutigen die Besucher, länger zu bleiben und sich mehr mit Ihren Inhalten zu beschäftigen.

Website-Struktur und interne Verlinkung

Die Recherche nach Schlüsselwörtern hilft Ihnen, Ihre Inhalte in Themenclustern oder Gruppen von eng verwandten Schlüsselwörtern zu organisieren. Dieser Ansatz vereinfacht nicht nur die Erstellung von Inhalten, sondern verbessert auch die Qualität Ihrer Website. interne Verknüpfung Struktur, die es sowohl den Nutzern als auch den Suchmaschinen-Crawlern erleichtert, auf Ihrer Website zu navigieren.

Inhaltliche Strategie

Die Ermittlung relevanter Schlüsselwörter ermöglicht Ihnen die Planung und Entwicklung von Inhalten, die bei Ihrer Zielgruppe Anklang finden. Dies verbessert nicht nur das Engagement der Nutzer, sondern erhöht auch die Wahrscheinlichkeit von Social Sharing und Backlinks, was Ihre SEO-Bemühungen weiter stärkt.

Die Keyword-Recherche spielt eine zentrale Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung, da sie Ihnen hilft, das Nutzerverhalten zu verstehen, wertvolle Inhalte zu erstellen, die Sichtbarkeit Ihrer Website zu verbessern und den organischen Traffic zu steigern. Die Vernachlässigung der Keyword-Recherche kann die Wirksamkeit Ihrer SEO-Strategie erheblich beeinträchtigen und Ihren Online-Erfolg einschränken.

seowind banner light mit Testimonial
Kate Kandefer

Unternehmerin mit Leidenschaft für die Skalierung von SaaS-Unternehmen auf einer globalen B2B-Bühne. Meine Expertise in KI, SEO und Content Marketing ist mein Werkzeugkasten, um greifbare Ergebnisse zu erzielen. Ich bin ein praxisorientierter, ergebnisorientierter Manager mit einer großen Leidenschaft für Marketing und einer ausgeprägten Fähigkeit, Geschäftsziele mit den Bedürfnissen und Motivationen der Menschen in Einklang zu bringen. Mit einer pragmatischen Denkweise. Bei meinem Ansatz geht es um Klarheit, Effizienz und einen offenen Dialog.