Zum Hauptinhalt springen

Einer der wichtigsten Faktoren für hohe Rankings ist die thematische Autorität. Schauen wir uns an, was sie ist, wie sie funktioniert und wie sie sich auf Ihre SEO-Strategie auswirkt.

Wenn es um SEO-Aktivitäten geht, wird den Schlüsselwörtern und der Verlinkung immer große Bedeutung beigemessen. Beide sind allgemein anerkannt, dass sie für die Inhalte richtig optimieren um hohe Platzierungen zu erreichen. Dies wiederum sorgt dafür, dass die Nutzer Ihre Inhalte ganz oben auf den Ergebnisseiten sehen und sich durchklicken.

Doch die Zeiten ändern sich und die Suchmaschinen entwickeln sich weiter. Was früher für die Bestimmung der Platzierung von größter Bedeutung war, ist heute dynamisch, so dass Sie sich anpassen müssen. Schließlich sollen Suchmaschinen den Nutzern relevante Ressourcen zur Verfügung stellen und nicht die Sichtbarkeit von Inhalten unterstützen. Zu diesem Zweck hat Google seinen Algorithmus verbessert, um Webseiten, die zu Suchanfragen passen, besser zu identifizieren. Schlüsselwörter und Links sind zwar nach wie vor wichtig, aber neue Faktoren spielen jetzt eine größere Rolle. Jetzt ist es Zeit für thematische Autorität.

TL;DR

  • Die thematische Autorität ist ein entscheidender Faktor für eine hohe Platzierung in den Suchmaschinen. Sie zeigt, wie glaubwürdig und vertrauenswürdig eine Website in einem bestimmten Bereich ist.
  • Die thematische Autorität wird von Google gemessen, um festzustellen, wie wichtig eine Website oder Seite für die Suche der Nutzer ist und wie gut sie die Bedürfnisse der Nutzer erfüllt.
  • Das Hummingbird-Update von Google im Jahr 2013 erweiterte die Fähigkeit, thematisch relevante Inhalte zu identifizieren und Material auf semantischer Ebene zu überprüfen, wodurch die Bedeutung von Schlüsselwörtern und Schlüsselwort-Links verringert wurde.
  • Der Aufbau thematischer Autorität erfordert die Erstellung und Veröffentlichung einer Vielzahl hochwertiger, informativer und umfassender Inhalte, die verwandte Themen erforschen und mit dem Hauptthema verbundene Unterthemen und Themen abdecken.
  • Der Aufbau thematischer Autorität kommt einem Unternehmen zugute, indem er mehr organischen Verkehr, mehr Backlinks zur Website und einen besseren Ruf der Marke erzeugt.
  • Je mehr sich eine Website mit einem Thema beschäftigt, desto eher wird sie von Google als vertrauenswürdige Quelle eingestuft.
  • Die Tatsache, dass man als Experte für ein Thema wahrgenommen wird, verbessert das Gesamtbild der Organisation, fördert die Markentreue und das Engagement und etabliert die Website als eine der wichtigsten Ressourcen für dieses Thema.

Was ist Kompetenzmarketing?

Auf einer grundlegenden Ebene zeigt die aktuelle Autorität, wie vertrauenswürdig und glaubwürdig eine Website oder Quelle ist. In der Regel zeigt sie auch nachgewiesene Sachkenntnis in einem bestimmten Bereich oder deren Fehlen an.

Praktisch gesehen ist die aktuelle Autorität (auch bekannt als aktuelles Relevanz) ist eine Methode, mit der Google die Bedeutung einer Website oder Seite für die Suche der Nutzer misst. Eine höhere Bewertung bedeutet, dass Google eine Website als vertrauenswürdige Quelle anerkennt, auf die es ohne weiteres zurückgreifen wird. Es zeigt auch, wie gut Sie Ihr Publikum kennen und wissen, wonach es sucht, basierend auf dem Traffic, den Ihre Inhalte anziehen.

Je mehr qualitativ hochwertige und breit gefächerte informative Inhalte ein Unternehmen veröffentlicht, desto mehr werden Sie dieses Vertrauen gewinnen. Dies führt zu einer Kettenreaktion aus besseren Rankings, einer veränderten Wahrnehmung Ihres Unternehmens und einem höheren Engagement. Um dieses Ziel zu erreichen, muss Ihre Website die Bedürfnisse Ihrer Nutzer erfüllen und ihre Fragen gründlich beantworten.

Grundlagen der Google-Autorität

Obwohl Google noch keine öffentliche Definition der thematischen Relevanz gegeben hat, wissen wir doch einiges darüber. Wir können sicher sein, dass sie ein Teil des Ranking-Algorithmus der Suchmaschine ist. Wir wissen auch, dass, wenn Sie eine hohe Autoritätseinstufung erreichen, Google Ihre zukünftigen Inhalte mit größerer Wahrscheinlichkeit aufnehmen wird.

Aber lassen Sie uns ein wenig tiefer graben.

Topische Autorität und Google Hummingbird Update

In der Vergangenheit hat sich Google stark auf Schlüsselwörter, Backlinks und eine Reihe anderer Ranking-Faktoren verlassen. Infolgedessen verließen sich die Vermarkter zu sehr auf diese Techniken, was eine Konzentration auf hochwertige Veröffentlichungen verhinderte.

Im Jahr 2013 wurde jedoch die Suchmaschine hat Hummingbird eingeführtdie die Art und Weise der Analyse von Inhalten aktualisiert hat. Dies hat die Fähigkeit von Google erweitert, thematisch relevante Inhalte zu identifizieren und Material auf semantischer Ebene zu überprüfen. Hummingbird hat die Vorherrschaft von Keywords und Keyword-Links in der Suchmaschinenoptimierung verringert, indem es eine tiefere Analyseebene ermöglicht. Diese Techniken sind zwar nach wie vor wichtig, aber das Gleichgewicht hat sich verschoben und andere Faktoren haben nun Vorrang.

Die thematische Autorität ist ein Hauptfaktor für das SERP-Ranking

Da Google immer besser mit der Überprüfung der Semantik vertraut ist, hat die thematische Autorität an Bedeutung gewonnen. Obwohl ein Keyword-Link immer relevant und nützlich sein wird, sind Strategien, die Autoritäts-SEO betonen, mindestens genauso effektiv geworden.

Diese Art der Verbesserung des Rankings hängt weitgehend von der Tiefe ab, mit der eine Website ein Thema erforscht. Folglich hängt die Bedeutung der Seitenautorität von der Erstellung und Veröffentlichung einer Vielzahl von Inhalten ab, die verwandte Themen behandeln. Daher ist es wichtig, tiefer einzutauchen und Unterthemen und Themen zu behandeln, die mit dem Hauptthema verbunden sind.

In Zukunft wird diese Betonung der Tiefe und der umfassenden Abdeckung die Relevanz für das Ranking nur noch erhöhen.

Warum Sie sich mit Strategien für thematische SEO befassen sollten

Warum sollte ich mich um die aktuelle Autorität kümmern?

Die Gewinnung von Lesern für Marketinginhalte unterscheidet sich nicht wesentlich von der Markentreue in einem Ladengeschäft. Letztendlich geht es den Käufern vor allem darum, dass Sie ihre Bedürfnisse erfüllen können. Und sie werden sich immer dann stärker engagieren, wenn Sie ein einzigartiges Angebot oder außergewöhnliche Kompetenz und Leidenschaft bieten können.

Wenn Sie also ein Thema eingehender erforschen und thematische Autorität aufbauen, wird Google Sie als vertrauenswürdige Quelle identifizieren. Betrachten Sie dies als eine weitere Form der Optimierung, nur dass Sie sich auf Fachwissen und Zuverlässigkeit konzentrieren und nicht auf die Seitenstruktur.

Aber wie kann Ihr Unternehmen davon profitieren?

Mehr organischer Verkehr

Besucherzahlen sind nicht das A und O des Erfolgs, aber sie sind ein wichtiger Bestandteil. Die Veröffentlichung effektiver, kompetenter Inhalte baut Ihre Beziehung zu Google auf, was zu einer Verbesserung Ihrer Rankings führt. Infolgedessen steigen die Seiten Ihrer Website auf den Ergebnisseiten nach oben, wo sie von den Nutzern mit größerer Wahrscheinlichkeit angeklickt werden. Thematische SEO-Techniken führen also zu mehr Traffic, was die Nutzeraktivität erhöht und Ihnen mehr Möglichkeiten zur Konvertierung von Leads bietet.

Mehr Backlinks zu Ihrer Website

Wir haben uns zwar weitgehend auf die Auswirkungen konzentriert, die die thematische Autorität auf das Nutzerengagement hat, aber das ist noch nicht alles. Was ist mit anderen Vermarktern da draußen? Wie werden sie mit Ihren Inhalten interagieren, wenn Sie effektiv Autoritäts-SEO-Techniken einsetzen?

Nun, Ihre Zielgruppe ist nicht die einzige, die nach weiteren Informationen zu einem bestimmten Thema sucht. Wenn andere Unternehmen auf der Suche nach Inhalten sind, nutzen sie oft Google, genau wie alle anderen. Wenn Google Sie also als Quelle aktueller Inhalte betrachtet und Ihr Ranking verbessert hat, wohin werden sich dann andere Unternehmen wenden, um zuverlässige Informationen zu erhalten?

Das bedeutet, dass Sie bei thematischen Recherchen der Experte sind, auf den alle als Referenz für ihre eigenen Inhalte verweisen.

Gesteigerte Markenreputation

Wenn also Google-Nutzer und andere Unternehmen bei jeder Suche Ihre Website sehen und auf Ihre Inhalte verweisen, was bedeutet das für Sie? Dann sind Sie zu einer der wenigen Anlaufstellen für dieses Thema geworden. Indem Sie als Experte wahrgenommen werden, verbessern Sie das Gesamtbild Ihrer Organisation.

Denken Sie daran, dass steigende Gezeiten alle Boote anheben. Als thematische Autorität werden Sie eine breitere Markentreue und ein größeres Engagement hervorrufen. Denken Sie einmal darüber nach, an wen Sie sich mit einer Frage zu einem neuen Thema wenden: an jemanden, der neu ist, oder an einen Experten, den Sie bereits kennen. Dies ist zwar schwer zu quantifizieren, aber ein direkter Vorteil, den die thematische Autorität ermöglicht.

Wie funktioniert die aktuelle Autorität?

Wie funktioniert die aktuelle Behörde?

Wenn wir wissen, was thematische Autorität ist und wie sie Ihrer SEO-Strategie helfen kann, wie funktioniert sie dann?

Wie bereits erwähnt, dominieren Schlüsselwörter und Links nicht mehr den Algorithmus von Google. Sie spielen aber immer noch eine entscheidende Rolle bei der Feststellung der thematischen Relevanz. So müssen Schlüsselwörter nicht die Gesamtheit Ihrer SEO-Strategie ausmachen, aber sie sollten einbezogen werden. Eine echte SEO-Autorität wird wahrscheinlich sowohl gezielt als auch beiläufig Schlüsselwörter verwenden. Denken Sie daran, dass die thematische Autorität weitgehend den Grad der Relevanz Ihres Inhalts für die Suchanfrage angibt. Fachwissen führt natürlich zu wirkungsvollem Material, das für Ihr aktuelles Thema geeignet ist.

Außerdem wird es dadurch einfacher, die Art von hochwertigen Inhalten zu veröffentlichen, die das Engagement der Nutzer anregen. Indem Sie sich auf Ihr Fachwissen stützen und großartige und informative Inhalte entwickeln, die das gesamte Spektrum eines bestimmten Themas erforschen, werden Sie in den Augen von Google und Ihrem Publikum Autorität erlangen.

Wie man aktuelle Autorität misst

Das liegt zum Teil daran, dass Suchmaschinen wie Google noch nicht klar erklärt haben, wie die Autorität einer Website in ihr Ranking einfließt, so dass es nicht leicht zu verfolgen ist. Es gibt jedoch immer noch Möglichkeiten, um festzustellen, wie gut Ihre thematische SEO-Strategie funktioniert.

Einer der Hauptvorteile der thematischen Autorität besteht in der Steigerung des Verkehrsaufkommens. Eine Möglichkeit, Ihre SEO-Relevanz und Autorität zu messen, besteht darin, Ihren Traffic-Anteil zu betrachten. Die Anzahl der Tools kann bestimmen, wie viele Nutzer, die nach einem bestimmten Thema suchen, auf Ihrer Website landen. Die Größe Ihres Anteils am Kuchen gibt Aufschluss darüber, wie Ihre Website von den Mitgliedern Ihrer Zielgruppe wahrgenommen wird.

Darüber hinaus ist das Keyword-Ranking nach wie vor eine nützliche Kennzahl zur Bestimmung der Leistung Ihrer Inhalte. Wenn alle Ihre Veröffentlichungen für die entsprechenden Suchbegriffe gut ranken, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass Sie Autorität erreicht haben. 

Wie man thematische Autorität schafft

Es ist gut zu wissen, wie aktuelle Autorität funktioniert. Aber es ist eine ganz andere Frage, wie man eine ausreichende Relevanz herstellt, um die erwarteten Vorteile zu erzielen. Jedes Unternehmen wird dies anders angehen, aber es gibt eine Reihe von allgemeinen Tricks, die Sie anwenden können. Wir gehen hier auf sie ein und erklären, wie jeder einzelne zum Aufbau von Autorität beiträgt.

Recherchieren Sie

recherchieren, um thematische Kompetenz aufzubauen

Die Grundlage eines jeden informativen Artikels ist die Forschung die sie unterstützen. Auch Experten müssen sich über neue Informationen zu ihrem Fachgebiet auf dem Laufenden halten. Denken Sie daran, dass thematische Autorität nicht nur darin besteht, Ihre Ansichten und Gedanken zu einem Thema zu vermitteln. Es geht darum, die Interessen Ihres Publikums zu erkennen. Es geht um die Beantwortung ihrer Fragen. Selbst wenn Sie glauben, alles über ein Thema zu wissen, sollten Sie tiefer gehen. Vergewissern Sie sich, dass Sie verstehen, was die Nutzer wissen wollen, damit Ihre Inhalte ihren spezifischen Interessen entsprechen.

An dieser Stelle empfehle ich die Verwendung eines Keyword-Tools oder einer ähnlichen Lösung. Auf diese Weise verkürzen Sie Ihre Recherchezeit und erhalten gleichzeitig die Informationsgrundlage, die Sie für die Veröffentlichung relevanter Inhalte benötigen.

Planen Sie Ihren Inhalt

Wenn Sie thematische Autorität aufbauen wollen, ist es äußerst nützlich, ein thematisches Mapping vorzunehmen. Identifizieren von Themenclustern die Sie behandeln wollen, und finden Sie Verbindungen zwischen ihnen.

ein breites Spektrum an Themen abdecken

Wenn Sie als Experte wahrgenommen werden wollen, müssen Sie die ganze Bandbreite des von Ihnen gewählten Themas abdecken. Es reicht nicht aus, sich nur auf eine Kernidee zu konzentrieren. Stattdessen müssen Sie verstehen, welche anderen Themen damit zusammenhängen, und diese abdecken. Auf diese Weise kann Ihr Unternehmen einen echten Bekanntheitsgrad nachweisen und Leads in den verschiedenen Phasen des Kaufprozesses einfangen.

Diese Hauptthemen bilden die Grundlage Ihres SEO-Ansatzes für die thematische Karte und führen zu verwandten Ideen.

Mit Unterthemen mehr Tiefe schaffen

Once you have the width of topics covered, it’s time to cover the depths as well. Remember that this is where topical authority is truly determined. Rather than simply developing pillar content to present the broad subject, make sure to identify subtopics that inspire supporting material. Make sure that each piece focuses on different keywords but shares a connection to the main concept. Then look to connect your various clusters, which will not only keep people on your website but also inform Google of the connections between different topics. You can use Keyword-Clustering-Tools um dies für Sie zu analysieren.

Fokus auf Schlüsselwörter optimieren

Wir wollen zwar immer so viel wie möglich abdecken, aber es ist auch wichtig, unsere Zeit effizient zu nutzen. Es ist wichtig, den Keyword-Fokus Ihrer verschiedenen Inhalte zu diversifizieren, aber wenn Sie ein wenig mehr nachforschen, können Sie Möglichkeiten finden, mit weniger mehr zu erreichen.

Bei einigen Schlüsselwörtern und Phrasen ist die Beziehung so eng, dass sie keine separaten Artikel benötigen, um um eine Platzierung zu konkurrieren. Wenn Sie eine Seite für "Was ist aktuelle Autorität" und eine andere für "Wie funktioniert aktuelle Autorität" erstellen würden, könnten Sie Ihr Potenzial einschränken. Die beiden Inhalte würden den Verkehr zwischen ihnen aufteilen, was die maximale Beteiligung, die beide Seiten erreichen können, verringert.

Definieren Sie Ihre Schlüsselwörter und Inhaltsplan um eine solche Keyword-Kannibalisierung zu vermeiden.

Quantität geht vor Qualität

Ich weiß, es ist ein Klischee, aber hochwertige Inhalte sind besser als umfangreiche Inhalte. Denken Sie daran, dass die Verlässlichkeit Ihrer Website genauso wichtig ist wie die Ausführlichkeit eines Themas.

In manchen Fällen ist es effektiver, einen einzigen Text zu veröffentlichen, eingehender Artikel und nicht drei, die ein Thema zu sehr aufteilen. Um den besten Ansatz zu finden, müssen Sie recherchieren und Ihr Thema und Ihre Unterthemen verstehen.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie bereiten einen Artikel über SEO-Techniken im Automobilbereich vor. Anstatt diesen Artikel und dann drei weitere zu veröffentlichen, sollten Sie nach Möglichkeiten suchen, verwandte Themen an einer Stelle zu behandeln. Fügen Sie Abschnitte hinzu, die sich mit Trends in der Automobilbranche, dem Layout von Inhalten und der Themenrecherche befassen, so dass dieser eine Artikel so viel wie möglich abdeckt.

Und wenn Sie Ihre Inhalte planen, sollten Sie darauf achten, dass jeder Teil etwas Einzigartiges bietet. Sie sollten miteinander verbunden sein, sich aber möglichst wenig überschneiden, damit Sie nicht immer wieder dasselbe Thema behandeln.

Entwickeln Sie eine einheitliche Stimme

Auch wenn jeder Artikel und jeder Blog ein bestimmtes Thema behandeln sollte, sollten sie doch alle erkennbar von Ihnen sein. Legen Sie daher eine gemeinsame Sprache fest, die Sie für jede Wiederholung einer Art von Inhalt verwenden können. Dadurch wird sichergestellt, dass jedes aktuelle Beispiel eine stilistische Verbindung aufweist. Außerdem wird dies dazu beitragen, dass Ihre Website einheitlich bleibt, wenn mehrere Personen an der Entwicklung von Inhalten beteiligt sind.

Optimieren Sie die Kriecheffizienz

Wenn Sie möchten, dass Suchmaschinen Ihren Inhalten vertrauen, müssen Sie es ihnen leicht machen, Ihre Website zu indexieren. Die Crawl-Effizienz bestimmt, wie leicht Bots Ihre Inhalte durchsuchen und Verbindungen zwischen verschiedenen Themen erkennen können. Achten Sie daher auf eine angemessene interne Verlinkung, die sowohl automatische als auch menschliche Leser durch Ihre Website führt. 

Werben Sie aktiv für Ihre Inhalte

Auch wenn thematisch relevante SEO-Aktivitäten für den Erfolg unerlässlich sind, sollten Sie sich nicht nur auf Suchmaschinen verlassen, um den Traffic zu steigern. Nutzen Sie stattdessen soziale Medienkanäle, um für Ihre Veröffentlichungen zu werben und Traffic zu erzeugen. Lassen Sie die Leute wissen, dass Sie ein aktueller Experte sind und dass Sie Inhalte veröffentlichen, die sie gerne lesen würden. Gastbeiträge sind eine weitere großartige Möglichkeit, Menschen zu erreichen, die Ihre Inhalte vielleicht nicht selbst gefunden hätten.

Regelmäßige Überprüfung der veröffentlichten Inhalte

Obwohl wir uns in diesem Artikel hauptsächlich auf neue Inhalte konzentriert haben, ist vorhandenes Material ein fruchtbares Feld für den Aufbau von Autorität. Sobald eine Seite online ist, müssen Sie dafür sorgen, dass sie auf dem neuesten Stand bleibt. Wenn neue Informationen auf den Markt kommen, Prüfung Ihres Inhaltskatalogs und aktualisieren Sie, was Sie können, um die frischer Verkehr zu bereits bestehenden Inhalten.

Noch ein paar Tipps

Bevor wir zum Schluss kommen, möchten wir Ihnen noch ein paar Tipps mit auf den Weg geben. Erstens: Nur weil ein Thema noch nicht behandelt wurde, heißt das nicht, dass Sie es nicht behandeln sollten. Es ist unglaublich wertvoll, nach neuen Trends Ausschau zu halten, auf die Sie frühzeitig aufspringen können.

Wenn Sie einer externen Quelle vertrauen, verlinken Sie auf diese, um zu zeigen, dass Sie Zeit in die Recherche investiert haben. Dadurch wird das Vertrauen der Leser in Ihren Inhalt gestärkt und sie können Ihre Behauptungen überprüfen.

Und da haben Sie es. Die thematische Autorität spielt eine wichtige Rolle für die Leistung Ihrer Website, den Besucherverkehr, den Sie anziehen können, und Ihr allgemeines Markenimage. Obwohl es sich um ein nebulöseres Konzept handelt als Keyword-Ranking oder interne Verlinkung, hoffen wir, dass dieser Artikel einen guten Ausgangspunkt für Ihr Unternehmen darstellt, um seine Autorität zu verbessern. 

FAQ

Was ist SEO-Autorität?

SEO-Autorität ist ein Maß für das Ranking und die allgemeine Präsenz Ihrer Website. Die Domain-Autorität ist eine Metrik, die das SERP-Ranking-Potenzial anzeigt. Wenn Sie untersuchen, wie Sie die Domain-Autorität im Jahr 2023 erhöhen können, sollten Sie die allgemeine SEO-Gesundheit Ihrer Website berücksichtigen.

Was ist eine thematische Autorität in SEO?

Eine thematische Autorität ist eine Website, die ein Thema so ausführlich behandelt hat, dass das Unternehmen als Experte gilt. Dies hängt von einer Reihe von SEO-Techniken ab, wie z. B. dem Keyword-Ranking und der internen Verlinkung. Um diesen Status zu erreichen, müssen Sie sowohl ein Hauptthema als auch Unterthemen und verwandte Themen abdecken.

Wie wichtig ist die Seitenautorität für SEO?

Eine höhere Seitenautorität bedeutet in der Regel ein höheres SERP-Ranking, da sie in den Ranking-Algorithmus von Google einfließt. Folglich hat die Seitenautorität einen direkten Einfluss auf die Menge des Verkehrs, den Ihre Website erzeugt. Sie kann auch die allgemeine Wahrnehmung Ihres Unternehmens verbessern und zu Referenzen auf anderen Websites führen.